Sachbuch: Morgen weiß ich mehr

​Haben Sie auch das Gefühl, dass sich unsere Arbeitswelt in einem fundamentalen Umbruch befindet? Dass sich unser Verständnis vom Lernen nur noch historisch begründen lässt? Dass es gerade jetzt im Übergang zum digitalen Zeitalter darauf ankommt, die Welt wieder mit einem Funken in den Augen zu betrachten, mit mehr Begeisterung und Leichtigkeit?

Das Sachbuch "Morgen weiß ich mehr. Intelligenter lernen und arbeiten nach der digitalen Revolution" von Marcus Klug und Michael Lindner "stellt alle anderen Bücher zu dem Thema Digitalisierung in den Schatten, denn die Autoren bieten einen kompletten Rundumblick, der es ermöglicht, die Digitalisierung in allen Lebensbereichen besser abzuschätzen", schrieb der Finanzexperte und Ingenieur Ric Salker zu diesem Buch.

Es geht vor allem um die Frage, wie sich Bildung und Arbeit durch den digitalen Wandel verändern und was Sie bereits heute unternehmen können, diesen Wandel zu gestalten. Schauen Sie sich auch das oben angeführte Video zu diesen Zusammenhängen an, das im Vorfeld zu der Veröffentlichung von "Morgen weiß ich mehr" produziert wurde. Das Sachbuch ist seit Februar erhältlich und wurde im März 2017 zum "Buch des Monats" erkoren.

Im Buch enthalten sind:​

  • ​4 Kapitel zu den Schwerpunkten "Zukunftsvisionen", "Lernen im digitalen Wandel", "Wissens-und Kreativarbeit" sowie "Strategie"
  • 3 Interviews mit Ralph Müller-Eiselt (Experte für digitale Bildung), Ehrenfried Conta Gromberg (Smart Business Concepts) und Thomas Sattelberger (Ex-Telekom-Personalvorstand)
  • ein Komponenten-Anhang mit mehr als 120 Komponenten zu solchen Themen wie "Ihre persönliche Online-Weiterbildung", "Eigene Wissensprodukte entwickeln und vertreiben", "Tools für produktives Arbeiten und agiles Management" und "Das virtuelle Büro"
  • zusätzliches Video-Material als Bonus, etwa ein Interview mit Prof. Dr. Dirk Baecker (Universität Witten/Herdecke) zum "Management im digitalen Wandel"