Strategieblaupause: Videogespräch mit Julian Heck zu intelligenten Contentstrategien

Wer im Internet als Experte wahrgenommen werden will, kann sich das Leben auch schwer machen. Er kann beispielsweise einen Blog ins Leben rufen, über lange Zeit regelmäßig hochwertige kostenfreie Inhalte veröffentlichen und eine hohe Reichweite aufbauen, ohne nur einen Cent damit verdient zu haben. Daher stellt sich immer häufiger die Frage: Geht das auch anders, auf smartere Weise, ohne gleich in „Giermarketing“ zu verfallen? Über dieses Thema habe ich mit Julian Heck gesprochen: Strategiecoach für digitale Kundengewinnung mit Fokus auf Positionierung und Selbstmarketing. Weiterlesen

Morgen weiß ich mehr: Marcus Klug stellt sich vor

Wollen Sie auch wissen, wie Sie in Zukunft intelligenter lernen und arbeiten können? Dann dürfte das Sachbuch „Morgen weiß ich mehr. Intelligenter lernen und arbeiten nach der digitalen Revolution“ etwas für Sie sein, welches im Sommer 2016 unter anderem auf Amazon.de publiziert wird. Im Vorfeld stellen sich die beiden Autoren vor. Nach Dr. Michael Lindner folgt heute Marcus Klug: Speaker und Blogger mit dem Schwerpunkt auf Lernen und Management im digitalen Wandel. Weiterlesen

Morgen weiß ich mehr: Videokanal zum Buch


Wollen Sie wissen, wie Sie im Zeitalter der digitalen Transformation intelligenter lernen und arbeiten können? Und wollen Sie darüber hinaus herausragende Persönlichkeiten und Organisationen näher kennenlernen, die schon heute damit begonnen haben, den digitalen Wandel zu gestalten? Dann dürfte der Videokanal zum Sachbuch „Morgen weiß ich mehr“ etwas für Sie sein. Einfach abonnieren! Weiterlesen

Michael Seemann: Das neue Spiel mit „Do What The Fuck You Want Public Digital License“

Die Zukunft im Jahre 2030: Das Verlagssystem, wie wir es einst kannten, ist zusammengebrochen. Bücher werden nur noch für Liebhaber gedruckt. Die digitalen Rechte auf den Vertrieb von Büchern liegen bei den digitalen Riesen. Ab dem Jahre 2014 nutzten einzelne Autorenunternehmer die damals noch vorhandenen Lücken im Distributionssystem für sich aus und publizierten Inhalte unter solchen kuriosen Lizenzen wie der „Do What The Fuck You Want Public Digital Licence“. Einer von ihnen: Michael Seemann. Weiterlesen