Morgen komm ich später rein: Interview mit Markus Albers

Wie können wir heute dank der digitalen Möglichkeiten intelligenter arbeiten? Für den Berliner Journalisten und Unternehmer Markus Albers ist diese Frage mit unserer traditionellen Sichtweise auf die Welt der Arbeit verbunden. Warum müssen wir beispielsweise genauso lange wie unsere Kollegen im Büro sitzen, obwohl wir vielleicht ganz andere Dinge tun? Im Skype-Interview verrät der Autor des Bestsellers „Morgen komm ich später rein“, wie auch Angestellte von den digitalen Möglichkeiten in der Gestaltung ihrer Arbeit profitieren.

Besuchen Sie auch den Video-Kanal zum Sachbuch „Morgen weiß ich mehr“. In den nächsten Monaten folgen in diesem Kanal noch viele spannende Video-Beiträge, etwa einzelne Interviews mit herausragenden Persönlichkeiten zu den Themen Zukunftsvisionen, lebenslanges Lernen, Wissensarbeit und Management im digitalen Wandel. Abonnieren lohnt sich!

Verpassen Sie auch nicht unsere Kampagne auf Startnext.com, die noch bis zum 15. April 2016 läuft!

Newsletter: Morgen weiß ich mehr

In unserem "Morgen weiß ich mehr"-Newsletter erhalten Kopfarbeiter und Kreative regelmäßig hochwertige Impulse zu der Frage, wie der digitale Wandel dazu genutzt werden kann, intelligenter zu lernen und zu arbeiten. Den Anfang macht ein kostenfreies E-Book mit 50 praktischen Impulsen.

Marcus Klug

Marcus Klug, geboren 1977, ist Redner, Blogger und Autor. Neben seiner Tätigkeit als Blogger und Formatentwickler für das Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) an der Universität Witten/Herdecke hat er bereits vor über zwei Jahren damit begonnen, zusammen mit Michael Lindner das Sachbuch „Morgen weiß ich mehr. Intelligenter lernen und arbeiten nach der digitalen Revolution“ zu schreiben, welches im März 2017 zum Buch des Monats erkoren wurde. Das Sachbuch bildet die Basis zu einem eigenen Expertenprogramm als Speaker: „Wissensabenteuer für die digitale Zukunft“. Mehr Infos unter: www.marcusklug.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.