Morgen komm ich später rein: Interview mit Markus Albers

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5kYCYULXahE

Wie können wir heute dank der digitalen Möglichkeiten intelligenter arbeiten? Für den Berliner Journalisten und Unternehmer Markus Albers ist diese Frage mit unserer traditionellen Sichtweise auf die Welt der Arbeit verbunden. Warum müssen wir beispielsweise genauso lange wie unsere Kollegen im Büro sitzen, obwohl wir vielleicht ganz andere Dinge tun? Im Skype-Interview verrät der Autor des Bestsellers „Morgen komm ich später rein“, wie auch Angestellte von den digitalen Möglichkeiten in der Gestaltung ihrer Arbeit profitieren.

Besuchen Sie auch den Video-Kanal zum Sachbuch „Morgen weiß ich mehr“. In den nächsten Monaten folgen in diesem Kanal noch viele spannende Video-Beiträge, etwa einzelne Interviews mit herausragenden Persönlichkeiten zu den Themen Zukunftsvisionen, lebenslanges Lernen, Wissensarbeit und Management im digitalen Wandel. Abonnieren lohnt sich!

Verpassen Sie auch nicht unsere Kampagne auf Startnext.com, die noch bis zum 15. April 2016 läuft!

​Du willst als Angestellter oder Selbständiger neben Deiner regulären Arbeit aus Deinem Wissen etwas Außergewöhnliches machen? Noch heute Dein persönliches Abenteuer digitale Zukunft starten? In dem Sachbuch "Morgen weiß ich mehr" von Michael Lindner und Marcus Klug, welches im März 2017 zum "Buch des Monats" erkoren wurde, erfährst Du auf systematische Weise, wie das funktioniert und lernst zahlreiche Menschen und Organisationen kennen, die schon heute digitalen Wandel sehr erfolgreich gestalten!

Marcus Klug

Marcus Klug ist als Speaker und Future Work Coach unterwegs. ​Er unterstützt Menschen und Organisationen, im Übergang zum digitalen Zeitalter auf intelligentere Weise zu lernen und zu arbeiten. Dazu hat er auch zusammen mit Michael Lindner das Sachbuch „Morgen weiß ich mehr. Intelligenter lernen und arbeiten nach der digitalen Revolution“ geschrieben, welches im März 2017 zum Buch des Monats erkoren wurde. Mehr Infos unter: www.marcusklug.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.