Lernen in Zeiten des digitalen Wandels: Interview für Blog von result.de

Jüngst führte Alexa Brandt von „result – Institut für digitalen Wandel“ ein Interview mit uns zum Thema „Lernen in Zeiten des Medienwandels“.

Durch das Internet werden wir gerade kräftig durchgeschüttelt. Viele Gesellschaftsbereiche sind davon betroffen: etwa der Bildungssektor. Dadurch verändert sich auch unsere Perspektive auf derartige Phänomene.

Aber wie steht es eigentlich um die Grundeinstellung gegenüber der digitalen Entwicklung? Wie können wir die digitale Entwicklung zukünftig als Chance begreifen, um beispielsweise mehr Menschen Bildung über das Internet zugänglich zu machen? Alexa Brandt von „result –  Institut für digitalen Wandel“ hat mit uns (mit mir und Michael Lindner) ein Interview zu derartigen Fragen geführt. Hier der Link dazu.

Text: Marcus Klug

Newsletter: Morgen weiß ich mehr

In unserem "Morgen weiß ich mehr"-Newsletter erhalten Kopfarbeiter und Kreative regelmäßig hochwertige Impulse zu der Frage, wie der digitale Wandel dazu genutzt werden kann, intelligenter zu lernen und zu arbeiten. Den Anfang macht ein kostenfreies E-Book mit 50 praktischen Impulsen.

Marcus Klug

Marcus Klug, geboren 1977, ist Redner, Blogger und Autor. Neben seiner Tätigkeit als Blogger und Formatentwickler für das Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) an der Universität Witten/Herdecke hat er bereits vor über zwei Jahren damit begonnen, zusammen mit Michael Lindner das Sachbuch „Morgen weiß ich mehr. Intelligenter lernen und arbeiten nach der digitalen Revolution“ zu schreiben, welches im März 2017 zum Buch des Monats erkoren wurde. Das Sachbuch bildet die Basis zu einem eigenen Expertenprogramm als Speaker: „Wissensabenteuer für die digitale Zukunft“. Mehr Infos unter: www.marcusklug.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.